Waldbegehung

Waldbegehung am 24. Februar 2018 des Gemeinderats mit OB Gummer, Forstbezirksleiter Sebastian Eick und Forstrevierleiter Andreas Kolb

Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch OB Gummer am Pumpwerkparkplatz bei sonnigem Wetter, aber eiskalten Temperaturen, begab sich die Gruppe unter Führung von Herrn Eick und Herrn Kolb auf den Weg in den Wald zu einer Station des Hockenheimer Trimm-dich-Pfads. Dort wurde u.a. informiert über den Gesundheitszustand und die Erholungsfunktion (z.B. Waldsportpfad) des Waldes. An einem weiteren Haltepunkt wurde referiert über die Waldverjüngung und das Problem mit der hohen Zahl an Maikäfer-Engerlingen (https://de.wikipedia.org/wiki/Engerlin) die dem Baumbestand sehr zusetzen. Beispiele dafür gab es bei den umgerissenen Bäumen genügend zu sehen. Desweiteren gab es weitere Informationen im Waldstück hinter der Rastanlage an den Sportplätzen zur Nutzung der dortigen Flächen durch den Hockenheimring, die nötige Verkehrssicherung und die Walderhaltung. Alles in allem eine sehr interessante, 2stündige Informationsveranstaltung, die ihren Abschluss bei einem gemeinsamen Mittagessen und lebhaften Diskussionen im Hotel Motodrom fand.