Stadt soll Verwahrlosungen beseitigen

Freie Wählervereinigung: Friedhofsbesichtigung bestätigt Hinweise aus Bevölkerung über „trauriges Bild“ in einzelnen Bereichen

Ganze Bereiche sowie einzelne Gräber, die „ein trauriges Bild abgeben“, hat die Freie Wählervereinigung auf dem Friedhof festgestellt. Eine FWVAbordnung sei Hinweisen aus der Bevölkerung nachgegangen. Ihre Feststellung: Der Friedhof sei im Allgemeinen ein sehr schön hergerichteter Ort der Besinnung und teilweise auch der Kommunikation. Es gebe aber auch verwahrloste und nicht mehr gepflegte Grabstätten. [weiter PDF]

Text: zg
Quelle: SZ/HTZ, Freitag 23. NOVEMBER 2012 / Seite 17