Muttertagsstand

Traditioneller Muttertagsstand der FWV

Der inzwischen schon zur Tradition gewordene Info-Stand am 11. Mai zum bevorstehenden Muttertag erfreute sich auch in diesem Jahr wieder großer Beliebtheit. Im Wahljahr 2019 folgten viele Mütter der Einladung, sich eine langstielige, gelbe Rose am FWV-Stand in der Karlsruher Straße abzuholen. Für die männliche Begleitung und auch die Kinder gab es Limonade aus den neuen Mehrwegbechern und Zitronenbonbons, getreu dem Wahlmotto "Erfrischend anders!".

Trotz unbeständigem Wetter nahmen viele Hockenheimer Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit wahr, um hierbei mit den anwesenden Gemeinderatskandidaten der FWV ins Gespräch zu kommen und ihre Anliegen zu schildern. Gerne beantworteten die Freien Wähler - vertreten durch die amtierenden Gemeinderäte Michael Sauter und Jochen Vetter, sowie einigen Vorstandsmitgliedern viele Fragen zur Hockenheimer Kommunalpolitik, da es der FWV größtes Anliegen ist, nah am Bürger zu sein. Die meist angesprochenen Themen waren hierbei unser Stadtwald mit C4, die aktuelle Kindergarten- und Betreuungs-Situation und die negative Innenstadt-Entwicklung mit Ladenleerstand.

In den verteilten FWV-Broschüren zur Kommunalwahl 2019 bekommen die Leser einen Überblick über die aktuellen Ziele der Freien Wähler für die nächste Legislaturperiode, wie auch über alle diesjährigen Kandidatinnen und Kandidaten. Desweiteren sind viele weitere Infos zu den Hockenheimer Freien Wählern enthalten. Wer bisher noch keine Broschüre bekommen hat, kann natürlich auch in Ruhe und ausführlich auf der Homepage unter www.fwv-hockenheim.de nachlesen, was die Freien Wähler in den letzten Jahren für die Hockenheimer Bürger bewegen konnten, wo sie sich engagiert haben, um Hockenheim damit noch etwas mehr liebens- und lebenswerter zu machen.