Kleine Engel werden zu Geschenken

FWV-Frauen: Benefizaktion mit Kinderschutzbund am Samstag

HOCKENHEIM. Eine Kleinigkeit für die Weihnachtszeit – für einen guten Zweck? Das ist eine schöne Sache, darin sind sich die Freien-Wähler-Frauen und die Vertreter des Kinderschutzbundes einig. Sie haben sich vorgenommen, möglichst viele Kinder in Hockenheim zur Weihnachtszeit glücklich zu machen. Daher bieten sie den karitativen Tausch an: kleine Engelchen und viele schöne Kleinigkeiten zur Weihnachtszeit gegen ein paar Euro, die den Kindern eine schöne Bescherung helfen, zu bereiten.

Denn: Das Geld wird umgehend in Gutscheine verwandelt, die anschließend dem Tafelladen übergeben werden. Das Projekt sieht vor, die Kinder der Familien, die dort einkaufen, mit den Gutscheinen zu beschenken. Auf diese Weise können sich die Kinder dann Schulsachen und Spielzeug im Fachgeschäft Sommer aussuchen.

Viele Gutscheine erlösen
Gabi Horn, Fraktionssprecherin der Freien Wähler, ist sich sicher, dass „das eine gute Aktion ist.“ Am Samstag, 7. Dezember, stellen die Frauen von 10 bis 12 Uhr vor der Bäckerei Grimminger am Anfang der Karlsruher Straße ihren Stand auf und haben sich zum Ziel gesetzt, „an diesem Morgen so viel Geld zu sammeln, damit wir möglichst viele Gutscheine ausgeben können.“
Rund 20 Kinder stehen bereits auf der Liste des Projektes, an dem sich auch Barbara Itschner vom Kinderschutzbund mit einer Spende beteiligt. Beiden Organisationen „liegt es am Herzen, den Kindern ein schönes Weihnachten zu bereiten“.

Quelle: Hockenheimer Tageszeitung vom Donnerstag 5.12.2013 / Seite 18