Jahreshauptversammlung 2017

Rückblicke, Neuwahlen, Ehrungen

Am Freitag, den 17. März 2017 begrüßte der Vorsitzende der FWV Hockenheim Jochen Vetter in der Gaststätte „Hundehäusl“ im Altwingertweg die zahlreich erschienenen Mitglieder zur Jahreshauptversammlung. Im Anschluss berichtete die Fraktionsvorsitzende Gabi Horn über die umfangreiche Arbeit der Fraktion im Jahr 2016. Dabei ging es insbesondere um die Probleme im Schul- und Kindergartenbereich und die damit verbundenen Kosten, sowie die Suche nach Lösungen des weiterhin anstehenden Unterbringungsproblems von zugewiesenen Flüchtlingen in der Kommune.

Danach ergriff der Vorsitzende das Wort und ließ die FWV-Veranstaltungen des Jahres 2016 Revue passieren. Besonders erwähnte er dabei den Infostand an Ostern mit Verteilung von gelben Ostereiern und den Muttertagsstand, bei dem gelbe Rosen an die Hockenheimerinnen verschenkt wurden. Hierbei bot sich jeweils für die Bürger die Gelegenheit sich mit den anwesenden FWV-Gemeinderäten über das ein oder andere Thema oder Anliegen zu unterhalten. Das alljährliche FWV-Dampfnudelfest war wie immer „der große Renner“. Trotz der hohen Temperaturen kamen wieder viele Gäste um sich die angebotenen Spezialitäten schmecken zu lassen. Daher bezeichnete der Vorsitzende das abgelaufene Jahr als ein doch wieder erfolgreiches.

Weiter ging es mit dem Bericht des Kassiers Uwe Kleinert. Seinen Ausführungen konnte man entnehmen, dass die FWV nach wie vor auf „gesunden Füßen“ steht. Die Kassenprüferin Brigitte Butz, welche zusammen mit Ursula Großhans die Kasse prüfte, bescheinigte eine ordentliche und einwandfreie Kassenführung. Der Antrag auf Entlastung des Kassiers und des gesamten Vorstandes wurde einstimmig angenommen.

Nun standen die Neuwahlen auf dem Programm, deren Durchführung in den Händen des Wahlleiters und Fraktionsmitglieds Klaus Zizmann lag. Da alle Wahlen per Akklamation durchgeführt wurden, gingen sie rasch über die Bühne. Nachdem der 2. Vorsitzende Friedrich Fluch wieder in seinem Amt für die nächsten 2 Jahre einstimmig bestätigt war, wurde Gabriele Ciuman ebenso einstimmig zur Schriftführerin wieder gewählt. Danach folgte die Wahl eines Beisitzers. Hier wurde Diana Rizzo gewählt. Als Kassenprüfer wurden Brigitte Butz und Ursula Großhans in ihren Ämtern bestätigt.

Im Anschluss daran wurden noch drei langjährige Mitglieder geehrt. Für 25-jährige Mitgliedschaft bei den Freien Wählern wurde Frau Bärbel Vetter und Herr Klaus Zizmann, sowie für ihre 40-jährige Mitgliedschaft Frau Brigitte Butz geehrt.

Nach Bekanntgabe einiger Informationen und Termine für 2017 schloss der Vorsitzende die harmonisch verlaufende Jahreshauptversammlung.

v.l. Bärbel Vetter, Jochen Vetter, Brigitte Butz, Klaus Zizmann Text: ci Bild: COMVI