Dreck-weg-Tag

9. Hockenheimer "Dreck-weg-Tag" mit Beteiligung der Hockenheimer Freien Wähler

Herzlichen Dank sprach der Vorsitzende Jochen Vetter den Helfern aus den eigenen FWV-Reihen aus, die mit ihrem Einsatz der Stadt Hockenheim verhalf, in diesem Fall das Gebiet vom alten Schwimmbadparkplatz über die Wasserturmallee und zurück über die Schubertstraße, wieder etwas sauberer zu werden. Mit Handschuhen, Greifzangen und Müllsäcken bewaffnet, befreiten Sie in zwei Stunden die Gehwege und Grünanlagen von allem möglichen Müll, so dass Hockenheim wieder etwas mehr "aufgehübscht" ist.

Nach einer abschließenden, gemeinsamen Stärkung im alten Fahrerlager mit allen anderen Helfern, tauschte man sich noch aus und ging mit dem Gefühl nach Hause, etwas Gutes für die Stadt in der man lebt getan zu haben.